Mit Vitamin B und Windturbinen nach Südafrika

Die CTC Trading SA (Pty) Ltd ist als jüngste Gesellschaft der Tietje Group die erste auf dem afrikanischen Kontinent. Mit dem Fokus, hier Großhandelsstrukturen aufzubauen, ist das erste Betätigungsfeld der Import von deutschen Vitaminen und Windkrafturbinen nach Südafrika geworden. Wie die Schwestergesellschaft CTC Handelsgesellschaft Deutschland mbH, profitiert auch CTC SA vom hundertjährigen Erfahrungsschatz der Tietje Group und von der Lager- und Logistik-Expertise des China Logistic Centers (CLC) und des Soltau Logistic Centers (SLC) in Deutschland. Die Möglichkeit, in Südafrika Fuß zu fassen, bietet CTC SA auch den eigenen Kunden und Partnern an. Dabei bleibt die Produktauswahl im Importgeschäft unlimitiert.

Wenn Sie mehr über die Abläufe von Kooperationen innerhalb der Tietje Group erfahren möchten, laden wir Sie zur Lektüre unserer „Szenarien zur Zusammenarbeit“ auf die Branchenseite der Tietje Group ein.

Südafrikanischen Wein als Eigenmarke in Deutschland vertreiben.

Wer als Gründer einen Online-Weinhandel eröffnen möchte, oder plant, das eigene Portfolio um feine südafrikanische Weine zu ergänzen, ist bei CTC SA an der richtigen Adresse. Die Schwestergesellschaft CTC Handelsgesellschaft Deutschland mbH hat es bereits vorgemacht und lässt durch CTC SA in Kapstadt Weine unter der Eigenmarke Forest Creek nach Deutschland exportieren. Die Möglichkeiten zur Ausweitung dieses der Produktpalette sind nahezu unbegrenzt.

Persönliches Memo vom Chef.

Herzlich willkommen in Südafrika,

gemessen am Alter der Tietje Group und an den Größen der Schwestergesellschaften, hat CTC SA wohl die größten und schnellsten Wachstumsaussichten vor sich. Wir sind in 2016 in Kapstadt gestartet, um südlich des Äquators einen Großhandel und das E-Commerce-Geschäft aufzubauen. Von den Strukturen, die hier in Südafrika geschaffen wurden und noch werden, profitieren neben den Gesellschaften der Tietje Group natürlich auch Kunden und Partner, die mit und für uns arbeiten. Wir loten Nischenmärkte aus, schaffen Verbindungen auch nach China und werden alles daran setzen, unseren Erfolg zu maximieren. Wir haben immer ein offenes Ohr für angenehme Gesprächspartner und innovative Produkte aus Deutschland und Europa und freuen uns, wenn Interessierte den Kontakt zu uns aufnehmen. Wer weiß schon, welche Geschäfte wir gemeinsam anbahnen können? Lassen Sie es uns herausfinden.

Freundliche Grüße aus der südlichsten Region Afrikas
Ihr Carsten Tietje

Carsten Tietje

Geschäftsführer CTC South Africa